1. Hauptübung 2011 - Brand im Kindergarten

 

Am Nachmittag des 18. Februar schlägt die Brandmeldeanlage im neuen Kindergarten an, TUS-Alarm wird ausgelöst. Die BAZ Stockerau alarmiert die Feuerwehr Kierling, diese rückt sofort zum Einsatz aus. Nach Erkundung des Einsatzleiters steht fest: mehrere Brandmeldergruppen geben Alarm, Rauch verhüllt bereits große Teile des Gebäudes. Zum Glück nur eine realitätsnahe Übung...

Übungsannahme der von VM Bernhard Brandner sowie LM Harald Spilauer geplanten Übung war ein durch Heißarbeiten ausgelöster Brand im Heizraum des Gebäudes. Da die Meldergruppe in diesem Bereich aufgrund der Arbeiten stillgelegt war, blieb dieser Brand vorerst auch unbemerkt. Erst als ein Arbeiter die Türe zum Brandraum öffnete, kam es zu einem Flash-Over. Durch die Druckwelle wurde die Person zu Boden geschleudert und die Türe dadurch blockiert. Brandrauch drang nun in das Gebäude, der nächste Brandmelder schlug sofort an und TUS-Alarm wurde ausgelöst.

Nach Eintreffen der Feuerwehr Kierling wurde vom Einsatzleiter BM Fritz Lorenz die Brandmeldezentrale gesichtet und die betroffenen Melder im Brandschutzplan lokalisiert. Ein Atemschutztrupp wurde mit Löschleitung zum vermutlichen Brandort losgeschickt und gab schon kurze Zeit später Rückmeldung über eine zu rettende Person. Nach erfolgter Menschenrettung wurde mit der Brandbekämpfung im Heizraum begonnen. Erschwerend kam hier eine brennende Acetylengasflasche hinzu, welche von den Einsatzkräften aus der Deckung heraus gekühlt werden musste.

Alle Übungsziele konnten von der Mannschaft erreicht und wichtiges Einsatzwissen für dieses Objekt gesammelt werden.

 

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://feuerwehr-kierling.at/cms/images/2011/Uebung/20110218-UE1_Kindergarten

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen