Fischsterben

Techn. Hilfe > Amtshilfe
TE
Zugriffe 475
Einsatzort Details

Au bei der Rollfährenstraße, Klosterneuburg
Datum 29.07.2017
Alarmierungszeit 17:43 Uhr
Alarmierungsart Pager
eingesetzte Kräfte

Kierling
Klosterneuburg
    BtF Stift Klosterneuburg
      Fahrzeugaufgebot   Pumpe Kierling  Last Kierling
      TE

      Einsatzbericht

      Aufgrund des heißen Sommerwetters kam es zu einem kritischen Temperaturanstieg von Teichen innerhalb der Klosterneuburger Au, was einFischsterben zur Folge hatte.

      Die Feuerwehren Klosterneuburg und Kierling wurden zwecks Belebungsmaßnahmen der betroffenen Gewässer alarmiert. Als Gegenmaßnahme zum eingetretenen Fischsterben wurde Frischwasser aus einem fließenden Gewässer in den Teich eingespeist. Hierzu mussten die Feuerwehrkräfte eine über einen halben Kilometer lange Schlauchleitung – zum Teil querfeldein durch die dichtbewachsene Au – aufbauen. 

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

      Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
      Ok Ablehnen